Bruderschaften

Ministerin gratulierte zum Jubiläum der Schützen

Ministerin gratulierte zum Jubiläum der Schützen

Zum 150. Geburts­tag der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Pan­ta­le­on 1872 Badorf-Eck­dorf e.V. gra­tu­lier­te am Sams­tag­abend den 11. Juni 2022 die NRW-Lan­des­mi­nis­te­rin Ina Scharenbach.

Vorstandwahlen bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Morken-Harff

Vorstandwahlen bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Morken-Harff

Bei der dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung stan­den die Wah­len aller 1. Ämter an. Da der bis­he­ri­ge 1. Bru­der­meis­ter Rein­hard Köpp nach über 42 Jah­ren Vor­stan­dar­beit zurück­trat und er 1. Kas­sie­rer Nor­bert Krebs, sowie der 1. Schieß­meis­ter Franz Ober­zier eben­falls ihr Amt nach 13 Jah­ren auf­ga­ben, wur­de fast der gesam­te Vor­stand neu gewählt.

Lützenkirchener Schützen sammeln Spende für Ukraine

Lützenkirchener Schützen sammeln Spende für Ukraine

Die St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Lever­ku­sen-Lüt­zen­kir­chen fei­er­te nach über zwei Jah­ren vom 11.–12.06.22 ihr tra­di­tio­nel­les Schüt­zen­fest. Von Anfang an war jedoch klar, dass die Bru­der­schaft sich neben dem Spaß auch cari­ta­tiv für die Geflüch­te­ten aus der Ukrai­ne enga­gie­ren möch­te und so rie­fen die Schüt­zen wäh­rend des Fes­tes zu Geld­spen­den für die Akti­on der Bür­ger­stif­tung „Lever­ku­sen für die Ukrai­ne“ auf.

Spendenübergabe an Bürgerstiftung

Spendenübergabe an Bürgerstiftung

Für den St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein Deren­dorf 1655 e.V. sam­mel­te das ehe­ma­li­ge Regi­ments­kö­nigs­paar 2019 bis 2022, Ste­fan und Ange­li­ka Ost, wäh­rend ihrer Regent­schaft Spen­den­gel­der. Sie selbst ver­zich­te­ten auf jeg­li­che Geschen­ke und baten bei jedem offi­zi­el­len Anlass um wei­te­re Spenden.

174. Schützenfest der St. Kunibertus Schützengesellschaft Gymnich

174. Schützenfest der St. Kunibertus Schützengesellschaft Gymnich

Der Auf­takt erfolg­te am Sams­tag­abend mit der Abho­lung der Majes­tä­ten und des Pro­tek­tors Gerd Over­lack. Nach einem See­len­amt und der Gefal­le­nen­eh­rung am Krie­ger­denk­mal setz­te sich der Zug unter Beglei­tung der Musik­ka­pel­le „Fide­le Eif­ler“ und dem Tam­bour­korps Frei­schütz in Rich­tung Schüt­zen­platz in Bewegung.

Besondere Ehre für Karl Mähler

Besondere Ehre für Karl Mähler

Eine ganz beson­de­re Ehre wur­de dem Schüt­zen­bru­der Karl Mäh­ler der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Brühl vor 1442 e.V. zuteil.

„Sonne über Rosellerheide und Neuenbaum!“

„Sonne über Rosellerheide und Neuenbaum!“

Seit 20 Jah­ren beginnt oder endet ent­we­der das Gruß­wort des Bru­der­meis­ters in der Schüt­zen­zei­tung „Pit­ter un Paul“ oder am Schüt­zen­fest im Zelt (fast) immer mit die­sen Wor­ten. Seit 20 Jah­ren beklei­det Heinz Meu­ter das Amt des Brudermeisters.

Hülchrather Sebastianer vermarkten Kirmesplatz

Hülchrather Sebastianer vermarkten Kirmesplatz

Das Schüt­zen­fest der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Hülch­rath 1348 e. V. beginnt tra­di­tio­nell mit dem Vogel­schuss an Fron­leich­nam. In die­sem Jahr stand neben der Ermitt­lung des Jung­schüt­zen­prin­zen und des Kron­prin­zen für das Jubi­lä­ums­jahr 2023 ein wei­te­rer Höhe­punkt an.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes