Bezirksverbände

Bezirksmajestätenschiessen 2022

Bezirksmajestätenschiessen 2022

Der Bezirks­ver­band Porz am Rhein im Bund der His­to­ri­schen Deut­schen Schüt­zen­bru­der­schaf­ten trug tra­di­tio­nell Ende April das Bezirksbürgerkönigs‑, Bezirksbambiniprinzen‑, Bezirksschülerprinzen‑, Bezirks­prin­zen- und Bezirks­kö­nigs­schie­ßen auf dem Schieß­stand der St. Sebas­tia­nus- Schüt­zen­bru­der­schaft Ensen-West­ho­ven aus.

Neue Bezirksmajestäten der Kolpingstadt Kerpen

Neue Bezirksmajestäten der Kolpingstadt Kerpen

Am Nach­mit­tag des 26.03.2022 konn­ten die neu­en Bezirks­ma­jes­tä­ten, unter der Lei­tung von Bezirks­schieß­meis­ter Rene Werker, der stellv. Bezirks­jung­schüt­zen­meis­te­rin San­dra Abe­rer und des Bezirks­bun­des­meis­ters Olaf Wink­ler nach 2 Jah­re Coro­na end­lich wie­der ermit­telt werden.

Bundesschützenmeister Emil Vogt als Referent auf dem Bruderschaftstag in Etzweiler

Bundesschützenmeister Emil Vogt als Referent auf dem Bruderschaftstag in Etzweiler

In der Fas­ten­zeit lädt der Bezirks­ver­band Berg­heim – Nord die Schüt­zen aus Bed­burg, Berg­heim und Els­dorf zu einem „Mor­gen der Besin­nung“ ein. Da pass­te es the­ma­tisch gut, dass Bun­des­schüt­zen­meis­ter Emil Vogt als der obers­te Schüt­ze in Schüt­zen­tracht den Syn­oda­len Weg der katho­li­schen Kir­che in den Mit­tel­punkt sei­ner Aus­füh­run­gen stellte

Neuer Präses beim Bezirksverband Sülztal

Kurz vor dem Bezirks­schie­ßen Ende März traf sich Bru­der­rat und Bezirks­vor­stand zu einer Sit­zung und wähl­ten Dechant Pfar­rer Chris­toph Bersch aus Gum­mers­bach ein­stim­mig zum neu­en Bezirkspräses.

Zahlreiche Highlights beim Bezirkstag

Zahlreiche Highlights beim Bezirkstag

Am letz­ten März-Wochen­en­de 2022 wur­den nach drei Jah­ren die neu­en Bezirks­ma­jes­tä­ten im Bezirks­ver­band Köln-Nord ermit­telt. Aber nicht nur das, denn der Bezirks­vor­stand hat­te in der Coro­na-Zeit eini­ge Din­ge auf den Weg gebracht, die nun end­lich am Bezirks­schüt­zen­tag vor­ge­stellt wer­den durften.

Brauchtumspflege in Coronazeiten

Brauchtumspflege in Coronazeiten

Geht noch was in Coro­na­zei­ten? – frag­ten sich die Bru­der­schaf­ten des Bezirks­ver­ban­des Nie­der­berg. Was kön­nen wir tun, dass mehr als nur klei­ne „Flämm­chen“ der Brauch­tums­pfle­ge in die­sen Zei­ten der Pan­de­mie zu sehen sind.

Superidee: Königssilber aus dem Bezirksverband Bergheim-Nord auf Video

Superidee: Königssilber aus dem Bezirksverband Bergheim-Nord auf Video

Die sil­ber­ne Ket­te des Schüt­zen­kö­nigs ist nicht nur der Stolz ihres jeden Trä­gers, son­dern auch sei­ner Schüt­zen­bru­der­schaft. Doch wäh­rend eines Schüt­zen­fes­tes hat kaum jemand Gele­gen­heit, die hand­werk­li­che Kunst genau­er zu betrach­ten, mit der vie­le die­ser Schil­der gefer­tigt sind.

Schützen feiern Heilige Messe auf dem Papsthügel

Schützen feiern Heilige Messe auf dem Papsthügel

Am. 20. August wan­der­ten ca. 360 Gläu­bi­ge – dar­un­ter vie­le Schüt­zen­schwes­tern und Schüt­zen­brü­der aus den Bezirks­ver­bän­den Berg­heim – Nord und Kol­ping­stadt Ker­pen – zu Fuß oder mit dem Fahr­rad zum Mari­en­feld, um auf dem dor­ti­gen Papst­hü­gel die Hei­li­ge Mes-se zu feiern. 

Schützenfest „to-go“ in Leverkusen-Hitdorf

Schützenfest „to-go“ in Leverkusen-Hitdorf

Auch in die­sem Jahr fiel das Schüt­zen­fest der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Hit­dorf 1428 e.V. wie vie­ler­orts der Pan­de­mie zum Opfer. Aller­dings dach­ten sich die Hit­dor­fer St. Sebas­tia­ner um Bru­der­meis­te­rin Johan­na Kür­ten „Dann machen wir Schüt­zen­fest halt mal anders“!

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes