Die Rösrather Festtage sind vorbei

Donnerstag, 8. September 2022

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rösrath 1927 e.V.
eingesendet von: Stefan Hüllenhütter

Am ers­ten Sep­tem­ber­wo­chen­en­de fei­er­ten die Mit­glie­der der Sankt Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Rös­rath nach zwei­jäh­ri­ger Zwangs­pau­se ihr tra­di­tio­nel­les Schützenfest.

Sven Hol­ter­hö­fer erlegt den Vogel mit dem 183. Schuss und wur­de neu­er Schüt­zen­kö­nig. Der neue Schü­ler­prinz heißt Sebas­ti­an Drä­ger und neu­er Prinz bei den Jung­schüt­zen wur­de Simon Hoch­stein. Zudem wur­de ein neu­er Bür­ger­kö­nig ermit­telt: Hier setz­te sich Patrick Wil­den aus einem Kreis von 31 Teil­neh­mern durch.

Begon­nen hat­te alles mit dem Schör­res­kar­ren­ren­nen am Frei­tag, wäh­rend am Sams­tag neben einem Fami­li­en­nach­mit­tag auf dem Schüt­zen­platz die Wett­kämp­fe der Jugend im Mit­tel­punkt stan­den. Am Sonn­tag waren dann die Erwach­se­nen gefor­dert, ihr Kön­nen unter Beweis zu stel­len. Nach­dem alle Titel errun­gen waren, for­mier­te sich am spä­ten Nach­mit­tag der gro­ße Fest­zug, dem am frü­hen Abend auf dem Schüt­zen­platz die Krö­nung der neu­en Majes­tä­ten folg­te – uns das alles bei strah­len­dem Sonnenschein.

v.l. Prinz Simon Hoch­stein, Schü­ler­prinz Sebas­ti­an Dräger

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes