Bezirksmajestätenschiessen 2022

Mittwoch, 27. April 2022

Berichts-Kategorie: Bezirksverbände
Bezirk: Bezirksverband Porz am Rhein
eingesendet von: Willi Fösgen

Der Bezirks­ver­band Porz am Rhein im Bund der His­to­ri­schen Deut­schen Schüt­zen­bru­der­schaf­ten trug tra­di­tio­nell Ende April das Bezirksbürgerkönigs‑, Bezirksbambiniprinzen‑, Bezirksschülerprinzen‑, Bezirks­prin­zen- und Bezirks­kö­nigs­schie­ßen auf dem Schieß­stand der St. Sebas­tia­nus- Schüt­zen­bru­der­schaft Ensen-West­ho­ven aus. An dem Schieß­wett­be­werb nah­men die Wür­den­trä­ger der 6 Bru­der­schaf­ten des Bezirks­ver­ban­des Porz teil.

Die Jugend unter 12 Jah­ren ermit­tel­ten mit dem „Laser­ge­wehr“ auf einen vir­tu­el­len Vogel den neu­en Bezirks­bam­bi­ni­prin­zen. Es bewar­ben sich 11 Bam­bi­nis aus den ein­zel­nen Bru­der­schaf­ten und nach gut einer Stun­de errang Robin Ages von der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Eil den Titel des Bezirks­bam­bi­ni­prin­zen 2022/23.

Die Bür­ger­kö­ni­ge, Schü­ler­schüt­zen und Jung­schüt­zen ermit­teln ihre Majes­tä­ten mit dem Luft­ge­wehr auf einer 10 Meter Schieß­bahn, wobei die Abga­be der 3 Wer­tungs­schüs­se auf eine 10er Ring­schei­be erfolgt und der Schüt­ze sei­ne Tref­fer nicht sehen kann.

Neu­er Bezirks­bür­ger­kö­nig 2022/23 wur­de Ste­fa­nie Scholz von der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Ensen-West­ho­ven mit 27 Ringen.

Neu­er Bezirks­schü­ler­prinz wur­de Marc Krampitz von der St. Huber­tus Schüt­zen­bru­der­schaft Urbach mit 28 Rin­gen und neu­er Bezirks­prinz wur­de Sebas­ti­an Rein­hold von der St. Huber­tus Schüt­zen­bru­der­schaft Grem­berg­ho­ven mit 22 Ringen.

Bezirks­bam­bi­ni­prinz, Bezirks­schü­ler­prinz und Bezirks­prinz wer­den den Bezirks­ver­band Porz am Rhein am 14.08.2022 beim Diö­ze­san­schies­sen in Brühl vertreten.

Die Köni­ge absol­vier­ten ihren Wett­kampf mit dem Klein­ka­li­ber­ge­wehr auf einem 50 Meter Schieß­stand wobei die 3 Wer­tungs­schüs­se eben­so geheim blie­ben. Neu­er Bezirks­kö­nig wur­de Heinz Mai­er von der St. Huber­tus Schüt­zen­bru­der­schaft Urbach mit 24 Rin­gen. Er wird mit sei­ner Ehe­frau Karin als Bezirks­kö­nigs­paar 2022/23 den Bezirks­ver­band Porz am Rhein beim Bun­des­kö­nigs­schies­sen am 11.09.2022 in Del­brück-Osten­land (Kreis Pader­born) vertreten.

Der fei­er­li­che Krö­nungs­ball fand am glei­chen Abend im Schüt­zen­heim der der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Ensen-West­ho­ven statt.

Bezirks­bun­des­meis­ter Hans-Wil­li Fös­gen konn­te neben den anwe­sen­den Bru­der­schaf­ten mit ihren amtie­ren­den Majes­tä­ten etli­che Ehren­gäs­te begrü­ßen. Neben der Bezirks­bür­ger­meis­te­rin Sabi­ne Stil­ler, dem Stell­ver­tre­ten­den Bezirks­bür­ger­meis­ter Lutz Tem­pel, den Land­tags­kan­di­da­ten Flo­ri­an Braun, Chris­ti­an Jois­ten und Mar­tin Ozmin­ski waren auch vom Diö­ze­san­ver­band Köln der Diö­ze­san­schiess­meis­ter Jörg Abel und Diö­ze­san­vor­stands­mit­glied Jür­gen Zim­mer­mann anwesend.

Wäh­rend des Abends konn­te eine hohe Aus­zeich­nung an einen ver­dien­ten Schüt­zen­bru­der ver­lie­hen wer­den. Hier­zu hol­te der Diö­ze­san­schiess­meis­ter Jörg Abel den Schüt­zen­bru­der Johan­nes Back­hau­sen zu sich. Der war neben sei­nen Auf­ga­ben in der eige­nen Bru­der­schaft 25 Jah­ren stell­ver­tre­ten­der Bezirks­schiess­meis­ter und hol­te auf Diö­ze­san- und Bun­des­ebe­ne etli­che Sie­ger­ti­tel sowie aus­ge­zeich­ne­te Plat­zie­run­gen. Im Auf­trag des Bun­des­schiess­meis­ters und dem Bund der His­to­ri­schen Deut­schen Schüt­zen­bru­der­schaf­ten wur­de Ihm durch den Diö­ze­san­schiess­meis­ter das Ehren­kreuz des Sports in Gold verliehen.

Die fei­er­li­che Über­ga­be der Insi­gni­en an die neu­en Bezirks­ma­jes­tä­ten erfolg­te gegen 22:00 Uhr durch den Lei­ter des Pas­to­ral­be­rei­ches Porz, Pfar­rer Ber­told Wolff.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes