Traditionelles Osterschießen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Lommersum

Donnerstag, 21. April 2022

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St.Hubertus Schützenbruderschaft Lommersum
eingesendet von: Mathias Fey

Am Oster­mon­tag fand nach 2‑jähriger coro­na-beding­ter Zwangs­pau­se auf der elek­tro­ni­schen Schieß­an­la­ge der St. Huber­tus Schüt­zen­bru­der­schaft Lom­mer­sum das tra­di­tio­nel­le und belieb­te Oster­ei­er­schie­ßen statt.

Neben etli­chen Mit­glie­dern hieß Vize-Prä­si­dent Rudolf Busch dar­über hin­aus inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger herz­lich will­kom­men. Zur Begrü­ßung erhielt jeder Besu­cher ein Oster­ei, ohne einen Schuss getä­tigt zu haben.

Die Teil­neh­mer konn­ten auf der 10m-Bahn ihr Kön­nen mit dem Luft­ge­wehr unter Beweis stel­len.  Schieß­meis­ter Mat­thi­as Dic­k­opp oblag die Auf­sicht auf den bei­den Schieß­stän­den. Er nahm zusam­men mit Jung­schüt­zen­meis­te­rin Tan­ja Ebel die Aus­wer­tun­gen vor und hän­dig­te schließ­lich die Oster­ei­er aus. Auf der 10m-Bahn wur­de zudem ein Schie­ßen auf Glücks­kar­ten ange­bo­ten. Hier­bei gab es Sach­prei­se zu gewin­nen. Bei sei­ner Arbeit auf dem Schieß­stand der 50m-Bahn fand Mat­thi­as Dic­k­opp tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung durch den stell­ver­tre­ten­den Schieß­meis­ter Tho­mas Kawe­low­ski. Hier konn­te man mit dem Klein­ka­li­ber­ge­wehr wei­te­re Oster­ei­er einheimsen.

Bei Kaf­fee und Kuchen, Würst­chen mit Kar­tof­fel­sa­lat sowie gekühl­ten Geträn­ken lie­ßen es sich die Besu­cher wohl­erge­hen. Die erfolg­reichs­ten Teil­neh­mer erhiel­ten neben den Oster­ei­ern bei der abschlie­ßen­den Sie­ger­eh­rung geba­cke­ne Oster­lämm­chen sowie Sachpreise.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes