Patronatsfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Liblar

Montag, 7. Februar 2022

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Liblar
eingesendet von: Julia Faßbender

Auch im Jahr 2022 fei­er­ten die Libla­rer Schüt­zen das Namens­fest ihres Schutz­pa­trons unter Beach­tung der aktu­el­len Coro­na-Rege­lun­gen in ein­ge­schränk­ter Form.

Tra­di­tio­nell neh­men die Schüt­zen frei­tags auf dem Schüt­zen­platz in Uni­form ihre Erb­sen­sup­pe ein, um dann die Sie­ger der vor­he­ri­gen Ver­eins­meis­ter­schaft zu ehren. Am Sams­tag ist dann eine hei­li­ge Mes­se mit anschlie­ßen­dem Ball auf dem Schüt­zen­platz. In die­sem Jahr muss­te das Gan­ze auf einen Abend beschränkt wer­den, da eine Tanz­ver­an­stal­tung aktu­ell so nicht durch­setz­bar ist. Somit bega­ben sich die Schüt­zen am Frei­tag, den 22.01.22, nach der hei­li­gen Mes­se in der St. Alban Kir­che auf den Schüt­zen­platz, um wenigs­tens eine Tra­di­ti­on, das Erb­sen­sup­pen­es­sen, fort­set­zen zu können.

Im Anschluss fand die Sie­ger­eh­rung statt.

Ver­eins­meis­te­rin 2021 wur­de Doro­thea Gie­sa. Den Platz des zwei­ten Ver­eins­meis­ters beleg­te Hans-Karl Döl­le, drit­ter Ver­eins­meis­ter wur­de Ralf Jung. Es wur­den auch Ehrun­gen für eine treue und lan­ge Mit­glied­schaft ver­ge­ben. Moni­ka Döl­le konn­te ihr 25-jäh­ri­ges Jubi­lä­um fei­ern und Micha­el Döl­le bekam den hohen Bru­der­schafts-Orden. Doro­thea Gie­sa und Karo­la Erd­mann erhiel­ten das St. Sebas­tia­nus Ehrenkreuz.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes