Zwei Jubilare beim Patronatsfest

Montag, 24. Januar 2022

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf
eingesendet von: Chrisitan Klein / Bild: Helga Klein

Am 22. Janu­ar fei­er­ten die Mit­glie­der der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Ers­dorf-Alten­dorf e. V. tra­di­tio­nell ihren Schutz­hei­li­gen Sebastian.

Neben den Majes­tä­ten, Köni­gin Anne Beer, Prin­zes­sin Anto­nia Imgrund, Bam­bi­ni­prinz Flo­ri­an Klein und Bür­ger­kö­nig Simon Rei­ser, freu­te sich Bru­der­meis­ter Hen­drik Beer dar­über, Diö­ze­san­prä­ses Ste­fan Ehr­lich an die­sem Abend begrü­ßen zu dür­fen. Die­ser fei­er­te mit den Schüt­zen die Hei­li­ge Mes­se in der Ers­dor­fer Pfarr­kir­che St. Jako­bus d. Älte­ren. Zum Ende der Mess­fei­er bat der Bru­der­meis­ter die Majes­tä­ten vor den Altar, um gemein­sam zwei Jubi­la­ren zu gratulieren.

Köni­gin Anne Beer ist seit 30 Jah­ren akti­ves Mit­glied der Bruderschaft.

Bereits 50 Jah­re besteht die inak­ti­ve Mit­glied­schaft von Mar­tin Küster.

Bei bei­den bedank­te sich der Bru­der­meis­ter für die Treue zum Ver­ein und über­gab ihnen als Dank ein Präsent.

Im Vor­feld hat­te sich der Ver­eins­vor­stand vie­le Gedan­ken gemacht, inwie­weit eine Durch­füh­rung der Fei­er unter den Rah­men­be­din­gun­gen der stei­gen­den Infek­ti­ons­zah­len, durch­führ­bar und ver­ant­wort­bar sei. Im ver­gan­ge­nen Jahr muss­te die Fei­er aus­fal­len. Abschlie­ßend kam man zu dem Ent­schluss, der Mess­fei­er in der Kir­che einen gemüt­li­chen Aus­klang im Pfarr­gar­ten fol­gen zu las­sen. Vor­aus­set­zung war eine kom­plet­te Imp­fung und ein nega­ti­ver Corona-Test.

So nutz­ten die Grün­rö­cke die Gele­gen­heit, bei war­men und kal­ten Geträn­ken, sowie Würst­chen im Bröt­chen mit­ein­an­der ins Gespräch zu kom­men. Der Schüt­zen­nach­wuchs freu­te sich über Mar­sh­mal­lows an der Feu­er­scha­le und der stell­ver­tre­ten­de Schieß­meis­ter Rai­ner Tuschen ehr­te die Sie­ger der Ver­eins­meis­ter­schaft, wel­che im ver­gan­ge­nen Novem­ber ermit­telt wurden.

Sie­ger der Ver­eins­meis­ter­schaft geehrt

Bei den Bam­bi­ni­schüt­zen gewann Ben­ja­min Klein vor Flo­ri­an Klein und Nele Tuschen. Die Schü­ler­klas­se ent­schied Fio­na Schrei­ner vor Cla­ra Klein und Patrick Schrei­ner für sich. Bei den Jung­schüt­zen konn­te Anto­nia Imgrund vor ihrer Schwes­ter Johan­na und Sophia Schrei­ner, den ers­ten Platz errin­gen. Die Alters­klas­se ent­schied Chris­tan Klein vor Rai­ner Tuschen und Mar­co Klee für sich und bei den Senio­ren ver­wies Peter Rader­ma­cher Ulrich Dold und Wer­ner Gurk auf die Plät­ze drei und vier. In der offe­nen Klas­se „Luft­pis­to­le“ beleg­te Hel­ga Klein den ers­ten Platz vor Rai­ner Tuschen und Hen­drik Beer. Chris­ti­an Klein gewann in der offe­nen Luft­ge­wehr­klas­se „frei­hand“. Zweit­plat­zier­te wur­de Anne Beer vor ihrem Mann Hen­drik. Im Drei­kampf domi­nier­te Bru­der­meis­ter Hen­drik Beer vor Chris­ti­an Klein und Rai­ner Tuschen.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes