Schützen feiern Heilige Messe auf dem Papsthügel

Mittwoch, 8. September 2021

Berichts-Kategorie: Bezirksverbände
Bezirk: Bezirksverband Bergheim Nord
eingesendet von: Ansgar Mirgeler

Am. 20. August wan­der­ten ca. 360 Gläu­bi­ge – dar­un­ter vie­le Schüt­zen­schwes­tern und Schüt­zen­brü­der aus den Bezirks­ver­bän­den Berg­heim – Nord und Kol­ping­stadt Ker­pen – zu Fuß oder mit dem Fahr­rad zum Mari­en­feld, um auf dem dor­ti­gen Papst­hü­gel die Hei­li­ge Mes­se zu feiern.

Auf den Tag vor nun­mehr 16 Jah­ren hat­te hier Papst Bene­dikt XVI gemein­sam mit 1,2 Mio Teil­neh­mern aus mehr als 70 Natio­nen die Vigil des Welt­ju­gend­ta­ges 2005 gefei­ert. Der Papst­hü­gel besteht aus einer etwa 10 Meter hohen Auf­schüt­tung auf dem Mari­en­feld mit einem Basalt­al­tar, einem eben­falls 10 Meter hohen Holz­kreuz und einer Mari­en­ka­pel­le. Viel Besu­cher kom­men allein wegen des gran­dio­sen Aus­blicks über die Region.

Die Hei­li­ge Mes­se zele­brier­te Kreis­de­chant Mon­si­gno­re Achim Bren­ne­cke gemein­sam mit vie­len Geist­li­chen aus den benach­bar­ten Kom­mu­nen, dar­un­ter auch dem Bezirks­prä­ses des Bezirks­ver­band Berg­heim – Nord, Dia­kon Her­mann – Josef Schnitz­ler. In sei­ner Pre­digt ließ Mon­si­gno­re Bren­ne­cke die bis­he­ri­gen Jah­res­fei­ern auf dem Papst­hü­gel Revue pas­sie­ren. Beson­ders freu­te ihn, in die­sem Jahr trotz der Coro­na – Pan­de­mie wie­der mit so vie­len Gläu­bi­gen fei­ern zu können.

Seit vie­len Jah­ren mit dabei ist die St. Vin­zen­ti­us Schüt­zen­bru­der­schaft Ober­au­ßem. Deren Bru­der­meis­ter Die­ter Ebert erklär­te: „Vie­le Schüt­zen­bru­der­schaf­ten aus den benach­bar­ten Städ­ten Berg­heim, Erft-stadt, Fre­chen und Ker­pen haben 2005 mit­ge­hol­fen, die Pil­ger des Welt­ju­gend­ta­ges zu betreu­en. Dar­aus ent­stand für uns die Tra­di­ti­on, an der Jah­res­fei­er teil­zu­neh­men. Es war eine gute Sache, dass jetzt auch auf Bezirks­ebe­ne für eine Teil­nah­me gewor­ben wur­de. Zumal hier oben auf dem Papst­hü­gel bei der Fei­er der Hei­li­gen Mes­se in den frü­hen Abend­stun­den immer eine ganz beson­de­re Atmo­sphä­re herrscht.“

Bezirks­bun­des­meis­ter Micha­el Fab­ri­ci­us (Berg­heim – Nord) ergänz­te: „Mit die­ser gemein­sa­men Akti­on der bei­den Bezirks­ver­bän­de konn­ten wir in die­ser beson­de­ren Zeit ein Zei­chen für Glau­be, Sit­te und Hei­mat sowie geleb­ter Schüt­zen­ge­mein­schaft set­zen. Vie­le wer­den des­halb auch im nächs­ten Jahr wie­der mit dabei sein.“

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes