Unwetter löst massive Schäden am Meckenheimer Schützenhaus aus

Donnerstag, 12. August 2021

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Meckenheim
eingesendet von: Eckehard Haffner

Das Unwet­ter am 14. Juli sorg­te auch bei der St. Sebas­tia­nus-Schüt­zen­bru­der­schaft Mecken­heim für mas­si­ve Schäden.

An meh­re­ren Stel­len konn­te der über das Ufer getre­te­ne Swist­bach in das Gebäu­de ein­drin­gen und dort mas­si­ve Zer­stö­run­gen anrichten.

Dank vie­ler frei­wil­li­ger Hel­fer, Freun­de und Unter­stüt­zer konn­ten die schlam­mi­gen Was­ser­mas­sen in den Fol­ge­ta­gen besei­tigt und eine gro­be Säu­be­rung durch­ge­führt wer­den. Der erst vor eini­gen Jah­ren neu ver­leg­te Par­kett­bo­den muss­te jedoch kom­plett ent­fernt wer­den. Die hoch­mo­der­ne Schieß­an­la­ge im tie­fer gele­ge­nen Bereich des Gebäu­des wur­de eben­falls total zer­stört. Nach den Wor­ten von Prä­si­dent Mat­thi­as Klem­mer dürf­te sich der Scha­den in einer Grö­ßen­ord­nung zwi­schen 300.000 und 500.000 Euro bewe­gen. Wie hoch der Scha­den genau ist, wird in den nächs­ten Wochen ein Bau­sach­ver­stän­di­ger feststellen.

Die­sen Betrag kann die Schüt­zen­ge­sell­schaft jedoch allei­ne nicht auf­brin­gen. Dar­über hin­aus feh­len ihr die Ein­nah­men aus der Ver­mie­tung der Hal­le. Die­se waren durch die Coro­na-Pan­de­mie schon auf ein Mini­mum gesunken.

Auch der Prä­ses der Schüt­zen­bru­der­schaft, Pfar­rer Dr. Rein­hold Mal­cherek, mach­te sich ein Bild von der Lage. Hal­len­wart Fer­di Klick und Prä­si­dent Mat­thi­as Klem­mer führ­ten ihn durch die ein­zel­nen Räu­me und erläu­ter­ten die auf­ge­tre­te­nen Schä­den. Die­ser zeig­te sich bestürzt ange­sichts der gro­ßen Zer­stö­rungs­kraft, wel­che das Hoch­was­ser ange­rich­tet hat­te und will sich eben­falls für wei­te­re Hil­fen ein­set­zen. Aus die­sem Grun­de bit­tet die Schüt­zen­bru­der­schaft als ältes­ter Ver­ein Mecken­heims um soli­da­ri­sche Unter­stüt­zung, damit die Schüt­zen wie­der ihre Hei­mat haben. Auch vie­le Ver­ei­ne und Pri­vat­leu­te, wür­den sich freu­en, wenn der Wie­der­auf­bau gelingt und die Schüt­zen­hal­le wie­der sinn­voll genutzt wer­den kann.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes