Auszeichnungen für Anne Beer und Werner Gurk

Mittwoch, 16. Juni 2021

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf e. V.
eingesendet von: Christian Klein

Nach­dem das Schüt­zen­fest der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Ers­dorf-Alten­dorf e. V. im ver­gan­ge­nen Jahr nicht statt­fin­den konn­te, nutz­ten die Schüt­zen in die­sem Jahr am 12. Juni die herr­schen­den Rah­men­be­din­gun­gen, um eine Open Air-Mes­se auf dem Schüt­zen-platz zu fei­ern. Bru­der­schafts­prä­ses Pfar­rer Dr. Rein­hold Mal­cherek und Diö­ze­san­prä­ses Ste­fan Ehr­lich zele­brier­ten den Got­tes­dienst mit den Sebastianern.

Auch Köni­gin Anne Beer mit Prinz­ge­mahl Hen­drik, Prin­zes­sin Anto­nia Imgrund, Schü­ler­prin­zes­sin Sophia Schrei­ner, Bam­bi­ni­prinz Flo­ri­an Klein und Bür­ger­kö­nig Simon Rei­ser waren der Ein­la­dung gefolgt. Zudem konn­te Bru­der­meis­ter Hen­drik Beer den Bezirks­bun­des­meis­ter Wal­ter Honer­bach und die Bezirks­lie­sel Eve Mros begrüßen.

Zum Ende der Mess­fei­er nahm Bezirks­bun­des­meis­ter Wal­ter Honer­bach zwei Ehrun­gen vor.

Wer­ner Gurk, der seit 1997 Mit­glied der Bru­der­schaft ist und von 2008 bis 2020 das Amt des Kas­sie­rers inne­hat­te, bekam für sei­ne Ver­diens­te um die Bru­der­schaft und das Schüt­zen­we­sen den Hohen Bru­der­schafts­or­den des Bun­des der his­to­ri­schen Deut­schen Schüt­zen­bru­der­schaf­ten ver­lie­hen. Die­sel­be Aus­zeich­nung erhielt auch Köni­gin Anne Beer, die 1992 im Alter von 9 Jah­ren in die Schüt­zen­bru­der­schaft ein­ge-tre­ten war und bereits seit vie­len Jah­ren das Amt der Schrift­füh­re­rin beklei­det. Zudem war sie von 2008 bis 2013 Jung­schüt­zen­meis­te­rin des Ver­eins. Wal­ter Honer­bach ver­las bei bei­den Ehrun­gen die zahl­rei­chen ehren­amt­li­chen Leis­tun­gen der bei­den Aus­zu­zeich­nen­den, denen die Über­ra­schung und Freu­de anzu­se­hen war.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes