Schöne Stunden auch ohne richtiges Schützenfest

Dienstag, 14. Juli 2020

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lechenich e.V. vor 1400
eingesendet von: Maike Teller

„Wir machen das Bes­te draus!“ hat­te der Vor­stand der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Leche­nich gemein­schaft­lich beschlos­sen, nach­dem offi­zi­ell bekannt wur­de, dass in die­sem Jahr kei­ne Schüt­zen­fes­te statt­fin­den dürfen.

Umso erfreu­li­cher war es für die Bru­der­schaft, dass Prä­ses Hans-Peter Kip­pels der Idee, das Patro­zi­ni­um des Hl. Kili­an auf dem Schüt­zen­platz zu fei­ern, zustimm­te. Rund 150 Gemein­de­mit­glie­der, dar­un­ter vie­le Schüt­zen hat­ten sich zum gemein­sa­men Mess­be­such auf dem nach Coro­na-Bedin­gun­gen bestuhl­ten Schüt­zen­platz versammelt.

„Es war wirk­lich eine wun­der­schö­ne Mes­se!“ äußer­te sich Schüt­zen­kö­nig Dirk Wil­helm im Anschluss. Dazu hat­te u.a. die musi­ka­li­sche Gestal­tung unter der Lei­tung von Johan­nes Speck­amp bei­getra­gen. Am Königs­tisch hat­ten sich mit aus­rei­chend Abstand zu den ande­ren Sitz­grup­pen neben dem Prä­si­den­ten Bernd Schwärt­zel auch Schüt­zen­kö­nig Dirk Wil­helm und sei­ne Ehe­frau Kathi, Jung­schüt­zen­kö­nig Mar­cel Weitz, Schü­ler­kö­nig Leon Speck­amp und Bam­bi­ni­kö­nig Jonas Buß­haus mit sei­ner Mut­ter Hei­ke Schmidt versammelt.

Im Anschluss an den Got­tes­dienst wur­den der Geträn­ke­aus­schank sowie der Grill geöff­net. Bei­des über­nahm an die­sem Tag eine Abord­nung der Leche­ni­cher Stadt­gar­de. Auch am Frei­tag zuvor hat­te die Bru­der­schaft bereits wie jeden Frei­tag ab 18:00 Uhr zum gemüt­li­chen Wochen­aus­klang in den Bier­gar­ten ein­ge­la­den. Ein­ge­läu­tet wur­de die­ses Wochen­en­de mit einer klei­nen Vide­orei­he, wel­che täg­lich in den sozia­len Medi­en ver­öf­fent­licht wur­de und die wesent­li­chen Aspek­te des Schüt­zen­le­bens vorstellte.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes