Jubiläumsfest der Sebastianusschützen Mehlem abgesagt

Mittwoch, 6. Mai 2020

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St. Sebastianus Schützenverein Mehlem
eingesendet von: Alfred Schmelzeisen (Text und Bildrechte)

Ende März berich­te­ten Resi Baum­gar­ten, Bru­der­meis­te­rin der Meh­le­mer St. Sebas­tia­nus-Schüt­zen, und ihr Stell­ver­tre­ter Wil­fried Klein über die anste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen, um das 400-jäh­ri­ge Bestehen der Meh­le­mer Sebas­tia­nus-Schüt­zen­bru­der­schaft gebüh­rend zu fei­ern. Der­zeit sind zumin­dest schon die vor­ge­se­he­ne Jubi­lä­ums-Aus­stel­lung in der VR-Bank Geschäfts­stel­le Meh­lem und der Fest­kom­mers der Schüt­zen in der Stadt­hal­le Bad Godes­berg im Mai abge­sagt, erläu­ter­te jetzt Resi Baum­gar­ten den Sach­stand, mit dem die Sebas­tia­nus-Schüt­zen nie gerech­net hät­ten.

Wir müs­sen uns damit abfin­den, gehen auch davon aus, dass vie­le wei­te­re Schüt­zen­ver­an­stal­tun­gen auch bei den befreun­de­ten Schüt­zen­ver­ei­nen in den kom­men­den Wochen nicht statt­fin­den kön­nen, sag­te die Bru­der­meis­te­rin. Aber das sozia­le Enga­ge­ment wird trotz­dem wei­ter geför­dert.

Trotz Coro­na-The­ma­tik wur­den 500 Euro aus der Ver­eins­kas­se genom­men, um den För­der­kreis Bonn für krebs­kran­ke Kin­der und Jugend­li­che zu unter­stüt­zen. Den Geld­be­trag über­reich­te Resi Baum­gar­ten, aus­ge­stat­tet mit Hand­schu­hen, im Bei­sein ihres Stell­ver­tre­ters Wil­fried Klein an den Vor­sit­zen­den des För­der­krei­ses, Lutz Hen­ne­mann. Die­ser wie­der­um freu­te sich sehr über die Unter­stüt­zung. „Aktu­ell erle­ben wir, dass uns bedingt durch Ver­an­stal­tungs­ab­sa­gen vie­le Spen­den nicht gewährt wer­den. Dazu gehört auch die Absa­ge der Oldie­nacht der Hilfs­grup­pe Eifel, die im ver­gan­ge­nen Jahr allei­ne 100.000 Euro für unse­ren För­der­kreis bereit­ge­stellt hat“ erläu­ter­te Lutz Hen­ne­mann. Er hofft, dass die Bevöl­ke­rung jetzt mit Ein­zel­spen­den den Aus­fall der Ver­an­stal­tun­gen, die sonst zuguns­ten des För­der­krei­ses orga­ni­siert wer­den, kom­pen­sie­ren.

Wer der För­der­kreis Bonn für krebs­kran­ke Kin­der und Jugend­li­che finan­zi­ell unter­stüt­zen möch­te, soll­te sich auf der Home­page des Ver­eins (https://www.foerderkreis-bonn.de) im Inter­net infor­mie­ren.

Suche in weiteren Berichten

Kategorieen

Archive der weiteren Berichte


Kategorien

Archive des Diösesanverbandes