Frei­tag, 8. April 2022 | All­ge­mei­nes

Lie­be Schüt­zen­fa­mi­lie im Diö­ze­san­ver­band Köln,
lie­be Freun­de und Gäs­te aus Nah und Fern,

am 12. Juni 1947 erhielt der dama­li­ge Bun­des­prä­ses Dr. Peter Lou­is von der Mili­tär­re­gie­rung in Düs­sel­dorf die Geneh­mi­gung, den Bru­der­schaf­ten mit­zu­tei­len, dass sie nicht wie die ande­ren Schüt­zen­ver­ei­ne ver­bo­ten wer­den, son­dern ihren Akti­vi­tä­ten wie dem Schieß­sport wie­der öffent­lich nach­ge­hen könnten.

Ver­bun­den war die­se Geneh­mi­gung mit der Auf­la­ge, Diö­ze­san­ver­bän­de zu grün­den denen sich die Bru­der­schaf­ten anschlie­ßen muss­ten. Auch im Bis­tum Köln wur­de umge­hend ein Diö­ze­san­ver­band gegrün­det zu des­sen Prä­ses Dr. Peter Lou­is vom Köl­ner Erz­bi­schof ernannt wurde.

75 Jah­re gemein­schaft­li­cher, star­ker und enga­gier­ter, auch sozia­ler und cari­ta­ti­ver Ein­satz für das His­to­ri­sche Schüt­zen­brauch­tum und eine funk­tio­nie­ren­de Gesell­schaft in unse­rem Land – das wol­len wir in gebüh­ren­der Wei­se wertschätzen.

Mit den Ver­tre­tern unse­rer Bezirks­ver­bän­de und Bru­der­schaf­ten und wei­te­ren Gäs­ten fei­ern wir des­halb am Sams­tag, 18.Juni 2022 um

12.00 Uhr    ein fei­er­li­ches Schüt­zen-Pon­ti­fi­kal­amt im Hohen Dom zu Köln mit unse­rem Ehren-Bun­des­prä­ses Dr. Hei­ner Koch, Erz­bi­schof von Berlin

und anschlie­ßend um   

14.30 Uhr    fin­det ein Fest­akt im Mater­nus­haus in Köln statt.