Volles Haus beim Diözesankönigsempfang in Sinnersdorf

Dienstag, 20. Juni 2017

Die St. Hubertus Bruderschaft Sinnersdorf hat­te zu Ehren des Diözesankönigspaares aus ihren Reihen, Regina Reiz und Michael Hinkel, ein­ge­la­den. Die Terminfülle leg­te es nahe, dies mit dem Schützenfest in Sinnersdorf zu ver­bin­den.

Festmesse u. Kranzniederlegung

Im Verlauf der Krönungsmesse der Bruderschaft in der Pfarrkirche St. Hubertus Sinnersdorf hielt sich das Diözesankönigspaar zunächst im Hintergrund.

Pfr. Christoph Hittmeyer über­reich­te René Reiz (Sohn der Diözesankönigin) und Martina Flesch die Königsinsignien der Bruderschaft, die damit schon ein­mal die könig­li­che Linie auf der ers­ten Stufe fort­set­zen. Gekrönt wur­den eben­falls die Jugendprinzessin Sophia Kunze, Schülerprinz Maximilian Hinkel und Bambiniprinz Eric Deinert.

Festzug u. Königsball

Nach der tra­di­tio­nel­len Kranzniederlegung auf dem Friedhof führ­te ein klei­ner Festzug zur fest­lich geschmück­ten Halle SPORTlife.
Dem Diözesankönigspaar mach­ten neben den Diözesankönigspaaren der diver­sen Diözesanverbände auch das Bundeskönigspaar Nikolas Rosenstock und Nicole Laut sowie vie­le Bezirkskönigspaare mit ihren Abordnungen ihre Aufwartung. Kein Wunder, dass Regina Reiz und Michael Hinkel mit einer gro­ßen Anzahl an Gästen rech­nen durf­te, absol­vier­ten sie bereits bis­her ein wah­res Mammutprogramm an Terminen.

Dank des DV Köln

Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck und sei­ne Vorstandskollegen (übri­gens in gro­ßer Abordnung) mach­ten deut­lich, dass sie einen sol­chen Einsatz sehr zu schät­zen wis­sen. Als klei­nes Dankeschön erhielt Regina sym­bo­lisch eine über­di­men­sio­na­le Krone und ein Kuvert mit bedeu­tungs­vol­lem Inhalt.